Wissensgarten - Gesprächsrunde

Wissensgarten – actchange Gesprächsrunde

Wissensgarten - Knowledge Gardening
Wissensgarten – Knowledge Gardening

Die wörtliche Übertragung des  „Knowledge Gardening“ – Konzepts führte zum:

Wissensgarten

Diese Gesprächsrunde zum intelligenten Umgang mit Wissen findet entweder direkt im Garten oder mit Blick in den Garten statt. Die Teilnehmergruppe kann sich auch zu einem vorgelagerten „Knowledge Walk“ (Stadtpark, Team Walk – Methode) entscheiden. Deshalb bitte pünktlich sein.

Hier treffen sich die Wissensmanagerinnen (seit Anfang 2016), Innovatorinnen und Veränderer (seit Anfang 2018) aus Sachsen einmal monatlich an alternierenden Wochentagen zu unterschiedlichen Zeiten, um möglichst jeder Interessierten die Chance zu geben, an einem der Termine teilzunehmen.

Ziel ist die Vernetzung und der Erfahrungsaustausch von Aktiven zu den Fachbereichen:

  • Wissensmanagement
  • Innovationsmanagement
  • Changemanagement.

Die Teilnehmerinnen, die jeweils anwesend sind, finden gemeinsam die Themen, Herausforderungen, Beispiele und Erfahrungen, über die sie sich austauschen möchten.

Es geht um einen intensiven, regelmäßigen und persönlichen Austausch von Aktiven, die sich mit Themen rund um den intelligenten Umgang mit Wissen beschäftigen. Gäste aus anderen Fachgebieten, die wegen eines speziellen Themas eine Überschneidung zu unseren Themen haben, sind gerne willkommen, ebenso wie überregionale oder internationale Gäste.

Ab 2018 werden im Wissensgarten auch die Themen, Initiativen und Ideen aus dem Projekt „lebenswertes Chemnitz“ integriert, da dieses konkrete Praxisthemen des Wissensmanagements, Innovationsmanagements und Changemanagements sind.

Organisator der informellen Gesprächsrunde ist Dirk Liesch in seiner ehrenamtlichen Rolle als Koordinator der Regionalgruppe Sachsen der Gesellschaft für Wissensmanagement e.V.

Da die Teilnehmerinnenzahl auf max. 8 Personen beschränkt ist, ist eine vorherige Anmeldung mit Anmeldebestätigung erforderlich. Dies kann auch sehr kurzfristig telefonisch erfolgen. Ab der ersten Teilnehmerin (also 2 Personen) findet der Wissensgarten statt.

Die Termine 2019 sind (ggf. Änderungen beachten):

  • Mi. 15. Januar 2019 10:00 Uhr
  • Di. 12. Februar 16:00 Uhr
  • Mo. 11. März 13:00 Uhr
  • Mo. 8. April 14:00 Uhr
  • Di. 14. Mai 13:00 Uhr
  • Mi.  19. Juni 15:00 Uhr
  • Do. 11. Juli 18:00 Uhr
  • Fr. 16. August 14:00 Uhr
  • Mo. 9. September 14:00 Uhr
  • Mi. 16. Oktober 16:00 Uhr
  • Mo. 11. November 14:00 Uhr
  • Mo. 9. Dezember 14:00 Uhr
  • Mo. 6. Januar 2020 14:00 Uhr

 

Anmeldung unter:   wissensgarten(at)email.de  oder 0371 4020133

Garten:  Händelstraße 7a, 09120 Chemnitz
(bei schlechtem o. kaltem Wetter im Gebäude)

Hintergrundinformationen:

Warum ist der Wissensgarten, wie er derzeit ist?

Ein fester Tag mit fester Zeit hat gezeigt, dass dies Interessierte von der Teilnahme abhält, die an diesem Wochentag einen anderen wichtigen regelmäßigen Termin haben, oder die zu der Veranstaltungszeit entweder aus beruflichen oder familiären Gründen nicht teilnehmen können.

Der beste Erfahrungsaustausch erfolgt meist beim geselligen Zusammensein nach dem offiziellen Beitrag.  Offizielle Themen festzulegen, die am Veranstaltungstag auch noch alle Teilnehmerinnen interessieren, ist nicht einfach. Wenn eine kleine Gruppe von Expertinnen zu einem Thema zusammenkommt, sind schnell im informellen Gespräch die Themen gefunden, die die Teilnehmerinnen gerade wirklich beschäftigen.

Deshalb ist der Wissensgarten informeller Erfahrungsautausch mit selbstbestimmten Themen der kleinen Gruppe von anwesenden Teilnehmerinnen in einer ansprechenden informellen Umgebung (Garten). Neben persönlicher Vernetzung der Teilnehmerinnen ist vor allem ein intensiver Erfahrungs- und Meinungsaustausch auf Augenhöhe angestrebt.

PS:
Hier ist die weibliche Schreibform gewählt. Das Angebot richtet sich natürlich an weibliche und männliche Personen gleichermaßen ;-).